Hauptversammlung 2023

Herzlich willkommen auf der Webseite zur Hauptversammlung der METRO AG am 24. Februar 2023. Hier finden Sie Informationen zur virtuellen Hauptversammlung der METRO AG und konnten ab dem 3. Februar 2023 das internetgestützte, elektronische InvestorPortal der METRO AG nutzen.

Die ordentliche Hauptversammlung der METRO AG fand am

Freitag, den 24. Februar 2023, um 10:00 Uhr MEZ,

als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten statt.

InvestorPortal und Livestream

Die gesamte Hauptversammlung wurde für die ordnungsgemäß angemeldeten Aktionäre und ihre Bevollmächtigten live in Bild und Ton im internetgestützten, elektronischen InvestorPortal der METRO AG übertragen. Über das InvestorPortal war zudem die Stimmrechtsausübung möglich. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Stammaktionären auch die Vorzugsaktionäre stimmberechtigt waren (Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte der Einladung). Die Stimmrechtsausübung konnte – auch bei einer Bevollmächtigung von Dritten – ausschließlich im Wege der elektronischen Briefwahl oder durch Vollmachts- und Weisungserteilung an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter erfolgen.

Am Tag der Hauptversammlung wurde zudem ab ca. 10.15 Uhr MEZ die Vorstandsrede live für alle Interessierten übertragen.

Vorstandsrede
Vorstandsrede
Präsentation zur Vorstandsrede
Präsentation zur Vorstandsrede

Einladung und Unterlagen

Einladung zur Hauptversammlung am 24. Februar 2023

Die Tagesordnung enthält weitere Informationen und Angaben, insbesondere

  • zu den Voraussetzungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und die Ausübung der Aktionärsrechte,
  • zum Nachweisstichtag nach § 123 Abs. 4 Satz 2 AktG und dessen Bedeutung,
  • zur Stimmrechtsausübung im Wege der Briefwahl,
  • zum Verfahren für die Stimmabgabe durch einen Bevollmächtigten,
  • zu den Rechten der Aktionäre nach § 122 Abs. 2, § 126 Abs. 1, den §§ 127, 131 Abs. 1 AktG,
  • zur Gesamtzahl der Aktien und der Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung, und
  • einen Hinweis auf die Internetseite der Gesellschaft, über die die Informationen nach § 124a AktG zugänglich sind.

Ergänzender Hinweis zu Tagesordnungspunkt 4 (Wahl des Abschlussprüfers)
Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, ist seit dem Geschäftsjahr 2016/17 ununterbrochen als Abschlussprüfer der METRO AG tätig. Der für die Prüfung für das Geschäftsjahr 2021/22 verantwortliche Wirtschaftsprüfer ist Herr Dr. Thorsten Hain; er hat den Bestätigungsvermerk der METRO AG seit dem Geschäftsjahr 2017/18 unterzeichnet. Der für die Prüfung für das Geschäftsjahr 2022/23 verantwortliche Wirtschaftsprüfer ist Herr Michael Jessen; er unterzeichnet den Bestätigungsvermerk der METRO AG erstmals im Geschäftsjahr 2022/23.

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2023
Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2023

Geschäftsbericht 2021/22 - Konzernabschluss

Gebilligter Konzernabschluss der METRO AG und zusammengefasster Lagebericht für die METRO AG und den METRO-Konzern für das Geschäftsjahr 2021/22 enthaltend unter anderem den Bericht des Aufsichtsrats sowie den Vergütungsbericht.

Geschäftsbericht der METRO 2021/22
Geschäftsbericht der METRO 2021/22

Jahresabschluss 2021/22

Festgestellter Jahresabschluss der METRO AG für das Geschäftsjahr 2021/22.

Jahresabschluss der METRO AG 2021/22
Jahresabschluss der METRO AG 2021/22

Anlage zu Tagesordnungspunkt 5 (Wahlen zum Aufsichtsrat)

Informationen zu den Beschlussvorschlägen des Aufsichtsrats zu den Wahlen zum Aufsichtsrat:

  • Herr Marco Arcelli
  • Frau Gwyneth Burr
  • Frau Ing. Jana Cejpková, Ph.D.
  • Herr Prof. Dr. Edgar Ernst
  • Herr Georg Vomhof
Anlage zu Tagesordnungspunkt 5 (Wahlen zum Aufsichtsrat)
Anlage zu Tagesordnungspunkt 5 (Wahlen zum Aufsichtsrat)

Information zu Tagesordnungspunkt 6 (Vorgeschlagene Änderungen der Satzung)

Synoptische Gegenüberstellung der geltenden Fassung von § 16 der Satzung der METRO AG und der beabsichtigten Änderungen dieser Regelung durch die Beschlussvorschläge zu Tagesordnungspunkt 6.

Vorgeschlagene Änderung der Satzung
Vorgeschlagene Änderung der Satzung

Satzung der METRO AG

Stand: Beschlussfassung der Hauptversammlung vom 11. Februar 2022

Satzung der METRO AG
Satzung der METRO AG

Anlage zu Tagesordnungspunkt 7 (Billigung des Vergütungsberichts für das Geschäftsjahr 2021/22)

Vergütungsbericht der METRO 2021/22
Vergütungsbericht der METRO 2021/22

Anlage zu Tagesordnungspunkt 8 (Billigung des Vergütungssystems für die Vorstandsmitglieder)

Information zum Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder der METRO AG ab Geschäftsjahr 2022/23.

Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder 2022/23
Vergütungssystem für die Vorstandsmitglieder 2022/23

Angaben gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2018/1212 (EU-DVO) für die Mitteilung nach § 125 AktG der METRO AG

Angaben gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2018/1212 (EU-DVO) für die Mitteilung nach § 125 AktG der METRO AG
Angaben gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2018/1212 (EU-DVO) für die Mitteilung nach § 125 AktG der METRO AG

Anträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Anträge von Aktionären nach § 126 AktG sowie Wahlvorschläge von Aktionären nach § 127 AktG werden über diese Internetseite zugänglich gemacht.

Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt 6.1 von Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW)
Gegenantrag zu Tagesordnungspunkt 6.1 von Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW)

Hinweise und Empfehlungen für die Zuschaltung per Videokommunikation

Hinweise und Empfehlungen für die Zuschaltung per Videokommunikation
Hinweise und Empfehlungen für die Zuschaltung per Videokommunikation

Abstimmungsergebnisse

Abstimmungsergebnisse zur Hauptversammlung der METRO AG am 24. Februar 2023.

Abstimmungsergebnisse
Abstimmungsergebnisse

Bestätigung der Stimmrechtsausübung

Nach der Hauptversammlung erhält der Aktionär auf Anfrage eine Bestätigung der Stimmrechtsausübung gem. § 129 AktG. Die Bestätigung kann von den jeweils Berechtigten im InvestorPortal abgerufen oder per E-mail an

anmeldestelle@computershare.de

bei der Gesellschaft angefordert werden.