Eine Richtlinie für die Finanzierungs-Politik der METRO AG ist der Erhalt von finanzieller Unabhängigkeit und von jederzeitigem Kapitalmarktzugang. Dafür wurden ein EUR 5 Mrd. Debt Issuance Programm, sowie ein EUR 2 Mrd. Commercial Paper Programm Multi Currency etabliert.

Debt Issuance Programm (DIP)

Für den langfristigen Finanzbedarf wurde im Jahr 2000 ein Dauer-Emissionsprogramm (Debt Issuance Programme) i.H.v. EUR 3 Mrd. eingerichtet. Dieses Programm wurde in 2003 auf EUR 5 Mrd. und in 2010 auf EUR 6 Mrd. erhöht und im Februar 2018 auf EUR 5 Mrd. reduziert. Im Rahmen dieses Programms können Anleihen mit Laufzeiten von bis zu 30 Jahren in verschiedenen Währungen emittiert werden.

EUR 5 Mrd. Dauerschuldverschreibungsprogramm

Ausnutzung per 30. September 2020: EUR 1,776 Mrd.

  • Citigroup Global Markets Ltd.
  • Commerzbank AG
  • Deutsche Bank AG
  • Goldman Sachs International
  • ING Bank N. V.
  • J.P. Morgan Securities plc
  • Société Générale 
  • UniCredit Bank AG

Ausstehende Anleihen (Auswahl)

ISIN Code WHG Betrag Nom-Zins Emis.-Datum Fälligkeitsdatum Final Terms
XS1203941775 EUR 600mn 1,50% 19.03.2015 19.03.2025 pdf (477 KB)*
DE000A13R8M3 EUR 500mn 1,375% 28.10.2014 28.10.2021 pdf (233 KB)*
XS1788515788 EUR 500mn 1,125% 06.03.2018 06.03.2023 pdf (174 KB)*

* Nur in Englisch verfügbar


Commercial Paper Programme

Zur Beschaffung kurz- und mittelfristiger Finanzmittel nutzt die METRO standardisierte Daueremissionsprogramme wie das im Jahr 1999 eingeführte Euro Commercial Paper Programm.

EUR 2 Mrd. Euro Commercial Paper Programme

  • Bayerische Landesbank
  • Banco Santander, S. A.
  • BRED Banque Populaire
  • Commerzbank AG
  • Crédit Industriel et Commercial S. A.
  • DZ Bank AG
  • ING Bank N. V.
  • Landesbank Baden-Württemberg
  • Société Générale
  • The Royal Bank of Scotland plc (trading as NatWest Markets)
  • UniCredit Bank AG

Die METRO AG hat Standard & Poor's mit der Erstellung und Überwachung eines Ratings beauftragt. Das aktuelle Rating von METRO durch S&P stellt sich wie folgt dar:

Ratingagentur Langfristig Kurzfristig Ausblick Berichtsdatum  
Standard & Poor's BBB- A-3 negative 04.02.2021 pdf (562 KB) Research Update

Stand: 05.02.2021


Liquiditäts-Reserven

Die METRO AG besitzt komfortable Liquiditätsreserven, so dass auch in unvorhergesehenen Situationen die finanzielle Flexibilität jederzeit gewährleistet ist.

  • Syndicated Loan / EUR 900 Mio. / 2014 - 2021
  • Syndicated Loan / EUR 850 Mio. / 2012 - 2024
  • Div. bilaterale Kreditlinien EUR 250,0 Mio. mit mehrjährigem Charakter

Stand: 05.02.2021

Fälligkeitenprofil

Stand: 30.09.2020

Ein ausgeglichenes Fälligkeitenprofil ist die Grundlage für finanzielle Unabhängigkeit und Flexibilität.