METRO übernimmt Davigel Spanien vom Grosshändler Sysco, vereinbart langfristigen Liefervertrag und stärkt führende Position in Spanien

31. Dezember 2020
Die METRO AG übernimmt das FSD-Unternehmen Davigel Spanien von dem US-amerikanischen, global operierenden Großhändler Sysco, um das strategische Profil auf dem spanischen Großhandelsmarkt zu stärken. Davigel Spanien wurde 1988 gegründet und beliefert heute mehr als 4.000 Kunden, vor allem auf den Balearen und den Kanari-schen Inseln.
  • Davigel Spanien ist ein etabliertes Food Service Distribution (FSD)-Unternehmen in Spanien mit ca. 35 Mio. € Umsatz (per GJ-Ende Juni 2019) und einer starken Präsenz auf den Balearen und den Kanarischen Inseln
  • Der Kundenstamm von Davigel Spanien besteht aus mehr als 4.000 Kunden, überwiegend Hotelketten und unabhängige Gastronomen in Spanien
  • Die Transaktion ist von hoher strategischer Relevanz für METRO in Spanien, da Davigel Spanien Zugang zu Ketten zugehörigen gewerblichen Kunden bietet sowie zu einzigartigen Sortimentskategorien wie hochwertig verarbeiteten Produkten und Rohmaterialen im Bereich Tiefkühlkost 
  • Als Teil der Transaktion unterzeichnen Sysco Frankreich, Davigel Spanien und MAKRO Spanien einen langfristigen Liefervertrag für verarbeitete oder verzehrfertige Tiefkühlprodukte in Spanien
  • Diese strategische Akquisition unterstreicht das Bestreben von METRO, den stark fragmentierten Großhandelsmarkt zu konsolidieren und das nachhaltige und profitable Wachstum im spanischen Markt weiter voranzutreiben 
  • Da die Transaktion nicht der behördlichen Genehmigung unterliegt, wurde sie am 30. Dezember unterzeichnet und abgeschlossen

 

Die METRO AG übernimmt das FSD-Unternehmen Davigel Spanien von dem US-amerikanischen, global operierenden Großhändler Sysco, um das strategische Profil auf dem spanischen Großhandelsmarkt zu stärken. Davigel Spanien wurde 1988 gegründet und beliefert heute mehr als 4.000 Kunden, vor allem auf den Balearen und den Kanarischen Inseln. Mehr als 70% aller Kunden sind Hotelketten, während die unabhängige Gastronomie und Horeca-Betriebe etwa 30% des Gesamtumsatzes ausmachen. Das Unternehmen besitzt in Spanien die Exklusivrechte für bestimmte Produkte aus dem Sortiment von Sysco Frankreich, das überwiegend aus hochwertigen und verzehrfertigen Tiefkühlprodukten besteht. Sysco Frankreich, Davigel Spanien und MAKRO Spanien unterzeichnen einen langfristigen Liefervertrag, der einen Zugang zu diesem einzigartigem Produktkatalog ermöglicht. Über die finanziellen Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

"Davigel Spanien ist eine ideale Ergänzung für unsere bestehenden spanischen Aktivitäten in Bezug auf Sortimentsmix, Kundengruppen und Geschäftsmodell. Die Akquisition stärkt unser Produktangebot und ermöglicht uns Zugang zu bislang gebundenen Kundengruppen, insbesondere auf den Kanarischen Inseln und den Balearen. Zusätzlich erwarten wir durch den abgeschlossenen Liefervertrag Synergien vor allem im Einkauf und in der Sortimentsbildung. Mit dieser Transaktion setzt METRO den Weg zur Konsolidierung der Großhandels- und FSD-Märkte in Europa fort. Nach der Übernahme von Aviludo in Portugal im Oktober ist Davigel Spanien die zweite Akquisition in diesem Jahr. Die aktive Rolle als Konsolidierer festigt unsere starke Position in der Region weiter", sagt Olaf Koch, Vorstandsvorsitzender der METRO AG.

Davigel Spanien ist eine passgenaue strategische Ergänzung für das METRO Portfolio in Spanien, zu dem bereits MAKRO mit einer führenden Position im spanischen Großhandelsmarkt gehört. MAKRO Spanien betreibt 37 Märkte in 15 Regionen, bedient insgesamt mehr als 900.000 Kunden und erzielte im Geschäftsjahr 2019/20 einen Gesamtumsatz von ca. 1.033 Mio. €.

 

METRO ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Non-Food-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Die weltweit über 16 Millionen METRO Kunden können wahlweise in einem der großflächigen Märkte einkaufen, online bestellte Ware dort abholen oder sich beliefern lassen. Mit digitalen Lösungen unterstützt METRO zudem die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Selbstständigen und trägt damit zur kulturellen Vielfalt in Handel und Gastronomie bei. Nachhaltigkeit ist für METRO ein wesentlicher Pfeiler sämtlicher Aktivitäten, seit 7 Jahren ist METRO im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 25,6 Mrd. €.