METRO AG übernimmt Eijsink, einen führenden Anbieter von cloudbasierten POS-Systemen

31. März 2022
METRO AG baut ihr Angebot an digitalen Lösungen für das Gastgewerbe weiter aus. Mit der Übernahme von Eijsink, einem etablierten Anbieter von POS-Lösungen für das Gastgewerbe, macht der Konzern einen weiteren strategischen Schritt in Richtung Multichannel-Lösungsanbieter.
Eijsink
  • Mit dieser Akquisition beschleunigt METRO die Digitalisierung seiner HoReCa-Kunden unter dem Dach der METRO Hospitality-Tech-Einheit Hospitality Digital (HD) und deren DISH-Lösungen
  • Digitale Lösungen fördern die Kundenbindung und sind ein Schlüsselelement der sCore-Strategie von METRO, mit der bis 2030 ein digitaler Umsatzanteil von 40% erreicht werden soll
  • Eijsink bietet rund 8.000 Kunden Point-of-Sale (POS)Systeme für das Gastgewerbe an, hauptsächlich in den Benelux-Ländern
  • METRO bedient 1,6 Millionen Kunden im Gastgewerbe weltweit – POS-System wird zunächst in Europa eingeführt
  • Die Transaktion ist bereits abgeschlossen

Ein nahtlos integrierter POS ist das Herzstück der Prozesse in der Gastronomie und damit eine Schlüsselkomponente. Er ermöglicht die Anbindung an das Bestellsystem und den Lieferservice von METRO und damit den Kern des METRO Geschäfts. Das vor mehr als 3 Jahrzehnten gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden bietet mit seinem Flaggschiffprodukt booq ein cloudbasiertes, geräteunabhängiges POS-System an. Das Unternehmen hat derzeit rund 8.000 Kunden und 200 Mitarbeiter und ist EBITDA- und Cashflow-positiv. In den letzten Jahren hat Eijsink booq erfolgreich auf dem Benelux-Markt eingeführt. Durch die Partnerschaft mit METRO's Tech-Einheit HD, die auf die Digitalisierung des Gastgewerbes spezialisiert ist, kann booq einfach an bestehende DISH-Lösungen wie DISH Order angeschlossen werden. booq soll voraussichtlich pro Jahr in 2 europäischen Ländern eingeführt werden, wobei METRO von seinem direkten Zugang zu 1,6 Millionen Gastgewerbekunden profitiert.

„Im Rahmen seiner sCore-Strategie und des Multichannel-Geschäftsmodells treibt METRO die Digitalisierung der Kernprozesse seiner Kunden weiter voran. Die Übernahme von Eijsink zahlt auf diese Strategie ein. Mit booq können wir unseren Kunden ein umfassendes Paket digitaler Werkzeuge anbieten. METRO ist mit seiner breiten Länderpräsenz, dem direkten Zugang zum Gastgewerbe und 6.750 Außendienstmitarbeitern ein starker Partner für Eijsink, um die internationale Markteinführung von booq zu beschleunigen. METRO wird von der geplanten Integration von Kernprozessen wie Lieferung und Nachschub in booq profitieren“, erklärt Dr. Steffen Greubel, Vorstandsvorsitzender der METRO AG.

METRO AG

Das Kassensystem booq ist geräteunabhängig und ermöglicht die Anbindung zahlreicher digitaler Tools, die von der METRO Hospitality Tech Unit HD entwickelt und angeboten werden. Zu diesen Lösungen gehören zum Beispiel Tischreservierungs- und Online-Bestellsysteme für Abhol- und Lieferdienste, aber auch andere Anwendungen wie elektronische Bezahlvorgänge, Warennachschub und Mitarbeiterverwaltung. Mit der Übernahme erweitert HD sein Produktportfolio und schafft ein umfassendes digitales Lösungsangebot bis hin zum Bezahlprozess. Für die Kunden bedeutet dies einen erhöhten Mehrwert durch die weitere Digitalisierung ihrer Prozesse und einen umfassenden Datenüberblick. Dr. Volker Gläser, CEO von Hospitality Digital: „Unsere Hospitality-Kunden wünschen sich cloudbasierten Point-of-Sale-Lösungen, die Services wie Reservierung oder Abholung und Lieferung integrieren. Durch die Kombination der Stärken von booq und DISH werden wir in der Lage sein, ein hochattraktives Angebot zu machen. Ich freue mich darauf, mit unserem neuen Partner gemeinsam als ein großartiges Team unsere Ziele zu verfolgen.“

Hospitality Digital

Digitale Lösung Booq

Ferenc Birkenhäger, Geschäftsführer von Eijsink: „Mit rund 200 Mitarbeitern an 6 Standorten und einem erwarteten Jahresumsatz von mehr als 25 Millionen Euro im Jahr 2022 hat sich Eijsink seit seiner Gründung im Jahr 1984 zu einem bekannten Anbieter von POS-Systemen auf dem Benelux-Markt entwickelt. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit METRO und Hospitality Digital. Sie bietet uns neue Möglichkeiten, unser Geschäft zu erweitern und den europäischen HoReCa-Sektor weiter zu innovieren.“

Eijsink wird weiterhin auf dem niederländischen Markt aktiv sein. METRO bekennt sich klar zu den Mitarbeitern von Eijsink und den aktuellen Standorten. Die derzeitigen Eigentümer von Eijsink werden in führenden Managementfunktionen die Einführung von booq und die Integration in die digitalen Tools von HD weiterhin unterstützen. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.


METRO ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Non-Food-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern (Trader) spezialisiert ist. Die weltweit über 17 Millionen METRO Kunden profitieren vom einzigartigen Multichannel-Mix des Großhandelsunternehmens. So können Kunden zwischen dem Einkauf in einem der großflächigen Märkte vor Ort oder der Belieferung (Food Service Distribution, FSD) wählen – alles digital unterstützt und verbunden. Parallel entsteht mit METRO MARKETS ein internationaler Online-Marktplatz für die Bedürfnisse von professionellen Kunden, der seit 2019 kontinuierlich wächst und expandiert. „Nachhaltig Handeln“ ist einer der Unternehmensgrundsätze von METRO. Mit der langjährigen Listung in u.a. den Nachhaltigkeitsindices und -rankings FTSE4Good, MSCI, CDP und Dow Jones Sustainability Index werden die Aktivitäten von METRO u.a. in den Bereichen Klimaschutz, Vermeidung von Plastik und Lebensmittelabfällen sowie nachhaltigere Sortimente extern akkreditiert. METRO ist in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 95.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 24,8 Mrd. €. Mehr Informationen unter MPULSE.de, unserem Onlinemagazin.

Hospitality Digital (HD) wurde 2015 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der METRO AG gegründet, um digitale Lösungen zu entwickeln, die zum Erfolg der HoReCa-Kunden (Hotels, Restaurants und Caterer) beitragen. Die einfach zu bedienenden Tools werden für den anspruchsvollen Alltag von Gastronomen entwickelt, um Zeit und Geld zu sparen. Unter der Marke DISH bietet HD wettbewerbsfähige Lösungen für einige der drängendsten Herausforderungen der Branche: Online-Essensbestellungen ohne Provisionszahlungen, die Möglichkeit, rund um die Uhr Reservierungen entgegenzunehmen, Menü-Rentabilitätsberechnungen, Verwaltung der Online-Präsenz im Internet in mehr als 20 Social-Media-Netzwerken und vieles mehr. Mehr als 200.000 Kunden der HoReCa-Branchen in 16 Ländern nutzen bereits digitale Lösungen von Hospitality Digital, um ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hd.digital und www.dish.co

Eijsink ist in den Niederlanden Marktführer für Digitalisierungslösungen für das Gastgewerbe und die Freizeitindustrie. Mit 200 Mitarbeitern an 6 Standorten und einem erwarteten Jahresumsatz von mehr als 25 Millionen Euro im Jahr 2022 hat sich Eijsink seit seiner Gründung im Jahr 1984 zu einem bekannten Akteur auf dem Benelux-Markt entwickelt. Marktkenntnisse, persönliches Engagement und passgenaue Lösungen zeichnen Eijsink seit über 35 Jahren aus. Die Marktkenntnis, kombiniert mit dem persönlichen Ansatz und dem 24/7-Service, ist einzigartig auf dem niederländischen Markt und seit vielen Jahren das bewährte und erfolgreiche Konzept von Eijsink. Unter der Marke booq unterstützt Eijsink Unternehmern, ihre Geschäfte erfolgreicher zu führen. booq ist die Omnichannel-Softwareplattform für Unternehmern, um Prozesse effizienter zu gestalten und erfolgreicher zu wirtschaften. Die Plattform optimiert die Prozesse rund um den Aufenthalt von Gästen in Gastgewerbebetrieben, ohne das Gästeerlebnis zu beeinträchtigen. Als Teil der Plattform können Unternehmer verschiedene booq Bricks erwerben – vom Kassensystem bis zur Personalplanung und von der QR-Bestellung bis zum digitalen Küchenbildschirm. Aufgrund der Geräteunabhängigkeit, der ultimativen Flexibilität, der wettbewerbsfähigen Preisgestaltung und der Cloud-basierten Technologie hat booq bereits eine führende Position auf dem Benelux-Markt erreicht. www.eijsink.nl