METRO PROPERTIES verkauft sechs Immobilienobjekte in Spanien

01. Juli 2019
METRO PROPERTIES, das Immobilienunternehmen der METRO AG, hat ein Portfolio von sechs Immobilienobjekten von MAKRO Spanien im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion veräußert. Das Portfolio wurde von LaSalle Investment Management im Auftrag des französischen Pensionsfonds für den öffentlichen Dienst (ERAFP) für 73 Mio. € erworben.

Die Transaktion wurde im Juni 2019 abgeschlossen. Es wird ein EBITDA Ertrag von ~25 Mio. € im Segment „METRO Wholesale Westeuropa“ erwartet. Auch nach der Transaktion bleibt MAKRO Spanien alleiniger Mieter aller sechs Immobilien für eine feste Mietzeit von 15 Jahren mit Verlängerungsoptionen.

Die sechs einzelnen Liegenschaften befinden sich in den großen Touristen-zentren Bilbao, Zaragoza, Badalona, Valencia, Alicante und Palma De Mallorca, wobei jede Immobilie den führenden Großhandelsmarkt der jeweiligen Stadt beherbergt. Strategisch gelegen an halbstädtischen Standorten in bekannten Touristenzielen versorgen die sechs Immobilienobjekte vorwiegend gewerbliche Kunden aus dem Hotel-, Restaurant- und Cateringbereich. Das Einzugsgebiet des Portfolios zieht ca. 40 Millionen Übernachtungsgäste pro Jahr an und profitiert von der Stärke der spanischen Tourismusbranche. Darüber hinaus leben ca. 10,1 Millionen Einwohner innerhalb eines Gebietes mit 30- bis 45-minütiger Fahrtzeit um das Portfolio, was ca. 22 % der Gesamtbevölkerung Spaniens entspricht.